Heimat

Von Frank Peter Hermsen

 

Ein neuer Tag, ein neuer Schritt zurück

Opfergang mit Fahnen bunt geschmückt

Ein Liebeslied klingt dumpf aus alten Mauern

Stiefelschritt - Vergangenheit liegt auf der Lauer

 

Schon wieder dieser tödliche Stolz

Geschnitzt aus bewährtem, heimatlichen Holz

Schon wieder Blut für´s Vaterland

Und die alte Ignoranz im heiligen Gewand

 

Hurra - Ein neuer Schritt zurück

In eine Welt in der´s noch Recht und Ordnung gibt

Hoffnung vergeht im Flammenmeer

Diese Last wiegt tonnenschwer

Heimat - du warst noch niemals rein

Heimat - machst den simplen Geist gemein

Heimat - Oh Du heller Schein

Heimat macht den Mensch zum Schwein

 

Gewählte Worte aus verlogenem Mund

Nostalgie ohne Sinn und Grund

Blutige Mauern als Bezwinger der Vernunft

Alles was zählt ist reine Herkunft

 

Schon wieder neu und doch so alt

Knallen Springerstiefel auf deutschen Asphalt

Doch fürchte Dich, solang es uns gibt

Wir spielen Dir Dein Todeslied

 

Hurra - wieder mal ist Schluß

Mit Weichheit, Verständnis und Bruderkuß

Irgendwo hinter verschlossenen Türen

Wird beschlossen das Land nach vorn zu führen

Heimat - einig Vaterland

Hast wieder gesiegt über den eignen Verstand

Doch wir singen Dir Dein Todeslied

Fürchte Dich solang es uns gibt

 

(c) FPH 93

back.gif (447 Byte)