1990 - 1992
 

1990
 

Tale90.jpg (7592 Byte)

Erster Tale Gig, Revierpark Nienhausen

Tale91-2.jpg (7208 Byte)

Das erste Bandfoto

Leis2.jpg (3147 Byte)

Horst "The Gallopping Horse" Leis

karlsrh.jpg (10015 Byte)

Der zweite Tale-Gig (bereits mit dem Logo als Graffiti) auf irgend einer einsamen Studentenparty in Karlsruhe

Gründung durch Frank Peter Hermsen alias Robert P. Dougoll und DT Hügen, zusammen mit dem Gitarristen und Maler des ersten Tale-Backdrops Horst "The Gallopping Horse" Leis als experimentelles Projekt "Another Tale - Songs About Dreams And Tears".

 

Fp90.jpg (3730 Byte)

Frank Peter Hermsen alias "Robert P. Dougoll"

FP90-3.jpg (11594 Byte)

Erste Auftritte in kleineren lokalen Locations, der erste Gig  fand am 1. März vor einer unglaublichen Menschenmasse in Höhe von 32 Personen im Revierpark Nienhausen statt. Es folgen sehr erfolgreiche Gigs in der Zeche Carl und Zeche Bochum (Studio).

Die Schwerpunkte lagen hierbei auf Keyboardflächen, melancholischen Sequenzen, schwermütigen Lyrics und Dougoll´s markanter Stimme . Die Band schaffte es über beinahe zwei Jahre ohne anständigen Gitarrenamp auszukommen.
Nv.jpg (4412 Byte)

Recording der "Nightmare Voices" in den Kölner Metra-Sound Studios auf eigene Kosten. 1000ér Erstauflage komplett im Eigenvertrieb. Produziert wurde "Nightmare Voices" vom "Roten Rosen"-Produzenten Frank Meyer alias The ROXX

reinhold.jpg (14859 Byte)

Reinhold Heßling alias "Ryan O´Tale"

 

Gegen Ende des Jahres stößt Ryan O´Tale zur Band und macht damit den Drumcomputer "Edgar" arbeitslos. Seine Freundin und spätere Frau Heike übernimmt entscheidende Bereiche, wie Merchandising, Fanbetreuung und Gestaltung des Bühnenbildes. Ihre Backdrops zieren noch heute Tale´sche Bühnen.

 

 

 

DT.jpg (6479 Byte)

DT Hügen

1991
FP91-2.jpg (7348 Byte)
Der Verlagsvertrag mit ROOF-Music, Bochum macht Kristine Meierling zur Mutter der Musiker.

im Herbst schließt Another Tale einen Produktionsübernahmevertrag mit HYPERIUM Records, Nürnberg. Pressung der zweiten Auflage durch HYPERIUM (1000 Stück).

Zeche95-3.jpg (18912 Byte)

 

 

zillsmpl.jpg (6642 Byte)

Another Tale erscheinen auf dem "Zillo Romantic Sound Sampler II" mit dem Song "The Light"

1992
 

 

ITDProd92.jpg (9765 Byte)

Recording der "Into The Dawn" im fränkischen MEGA-Sound Studio, Eckental - ein umgebauter Bauernhof mit circa vierzig Katzen und mindestens Tausend mal so viel Ungeziefer pro Quadratmeter .

Into The Dawn

Itd.jpg (3893 Byte)

Pressung der ersten Auflage (1000 Stück) durch HYPERIUM.

Pierre95.jpg (18544 Byte)

Pierre "Olivier" Buttini löst als kreatives Schwungrad DT Hügen ab.

back.gif (447 Byte)               next.gif (420 Byte)