part3.gif (2594 Byte)
 
1996 - 1997
1996
stcluFP2.jpg (9091 Byte)
Nach der Trennung von HYPERIUM im gegenseitigen Einvernehmen konzentriert sich die Band wieder auf das, was sie immer am besten konnte: Bühnen zu erobern.

stclub1.jpg (2428 Byte)

stclPier.jpg (5409 Byte)

 

 

Fans96.jpg (24167 Byte)Simone Hupertz übernimmt den FanClub und landet mit der legendären Busfahrt zum Konzert in Hilversum ihren ersten großen Coup. Noch heute sprechen alle Beteiligten darüber und danken dem Himmel, daß der Bus nicht gefilzt worden ist

 

SonH.jpg (9402 Byte)

Another Tale erscheinen auf dem "Alice In ..." Sampler "Sounds Of New Hope" mit "Heimat".

1997
22ndskl.jpg (1464 Byte)

Gründung des eigenen Labels "Twentyseconds Music Productions" (LC 01989) durch Pierre Buttini, Frank Peter Hermsen und Alexis Porchert (Frankreich).

 

hospital.jpg (14667 Byte)

Im Mai schwere Erkrankung des Sängers, mehrmonatiger Krankenhausaufenthalt, Ausfall der Promo-Tour für die "Deependence". Gründung des Twentyseconds Studio (HardDisc Recording).

Recording der "Deependence" im Düsseldorfer Elrond´s House, Mastering durch Zimmerli Mastering, Düsseldorf, Pressung einer Erstauflage von 1000 Stück. Erste komplett von Twentyseconds organisierte Produktion.

 

 

 

KopieLive3.jpg (7008 Byte)

Die legendäre Reanimationparty im Essener St. Stephanus beendet die leidige Zwangspause und vereint Fans und Krankenhauspersonal zur feierlichen Wiedergeburt

xzz2.jpg (9798 Byte)

Simone und Frank Peter beschließen, die nächsten Jahrtausende Seite an Seite zu verbringen. Am 12.12. wird in Viareggio, Italien, das legendäre "Si" ausgesprochen.

Xmas97.jpg (14494 Byte)

Das mittlerweile schon traditionelle TaleXmas Jahresabschlußspektakel am 20.12.1997 läßt mit Pyros und beinahe drei Stunden Programm die Mülheimer Feldmannstiftung erbeben

 

 

PubPL2.jpg (10346 Byte)

Kurze PubPlugged Tour von Pierre Olivier und Robert P. Dougoll durch Pubs und andere Locations in Italien und Frankreich.

back.gif (447 Byte)
next.gif (420 Byte)