Orkus, Ausgabe 2.2000

Another Tale
"Once"
CD (Twentyseconds)


Another Tale dürften in der rockigen Ecke das Gothic wohl keine unbekannte Größe sein, schliesslich handelt es sich bei "Once" bereits um die vierte Fulltime-CD der deutschen Combo. Leider lag mir zur Rezension lediglich eine vier Tracks umfassende Promo-Ausgabe der CD vor, weshalb ich mich hier nur auf diese vier Songs beziehen kann. Auf diesen jedoch zeigen Another Tale sehr eindrucksvoll, dass eine brilliante Liveband auch auf Studioalben sehr eingängigen, druckvollen und straighten Gothic einspielen kann, ohne von ihren Vorzügen zu verlieren.
Vor allem das Stück "Hellfire Tourist" beweist, dass auch in der heutigen Zeit noch die rockigen Elemente überwiegen dürfen, ohne einen Song gleich angestaubt wirken zu lassen. "The Child Awakes" geht ein wenig in die eher ruhige Ecke, wobei sich gegen Ende hin die Ruhe zum Sturm entwickelt - ein klasse Song! Mit den beiden anderen Titeln "Dead End For The Pain" und (dem namengebenden) "Once" zeigen Another Tale, dass sich der rockige Gothic auch tief unter die Haut bohren und einem sehr tiefgründige Gedankengänge bescheren kann. Es bleibt nur noch zu wünschen, dass sich die restlichen Songs auf dem Album ähnlich gut präsentieren, nämlich Purest Gothik ROCK!

Stefan Walther
back.gif (447 Byte)